facebook
17.10.2011, 15:52 Uhr

Die weißen Krähen von Hasbach

In der Nähe des Turmhofs leben zwei aussergewöhnlich gefärbte Rabenkrähen...

weiße Rabenkrähe
weiße Rabenkrähe
© Werner Funken
Die Rabenkrähe (Corvus corone) ist, wie ihr Namenspate, der Kolkrabe (Corvus corax) auch, eigentlich vollständig schwarz gefärbt. Manchmal bringt die Laune der Natur aber auch Albinos und Teilalbinos hervor, die bei einer so dunklen Vogelart natürlich besonders auffällig sind.

Die beiden Teilalbinos, die überwiegend weiß gefärbt sind, werden seit letztem Jahr beobachtet und wurden offensichtlich 2010 geboren. Beim gestrigen Moorspaziergang hatten die 20 Teilnehmer Glück. Die Tiere hatten offensichtlich Spass am guten Wetter und führten einige schnittige Flugmanöver vor. Gerade für ornithologisch bewanderte Menschen ein merkwürdiger Anblick.

weiße und schwarze Rabenkrähe
weiße und schwarze Rabenkrähe
© Josef Biervert
Die besten Chancen, die beiden Rabenkrähen zu beobachten hat man auf der Herfeld-Tour.