facebook
20.03.2022, 16:28 Uhr

Frühjahrsblüher sind schon da

Buschwindröschen, Lerchensporn und Scharbockskraut lassen den Frühling aufleben...

Die Nächte sind noch kalt und es ist eigentlich wieder mal viel zu trocken, aber die Tage sind überwiegend schon frühlingshaft. So treten auch die ersten Frühjahrsblüher wieder zu Tage.

Buschwindröschen, Scharbockskraut, Efeublättriger Ehrenpreis, Hainveilchen und Gefingerter Lerchensporn sind die häufigsten in bewaldeten Lebensräumen. Stellenweise gesellen sich das Gelbe Windröschen und - in Eichen-Hainbuchenwäldern der Bachtäler - das Erdbeer-Fingerkraut und der Goldschopf-Hahnenfuß dazu. Sie nutzen die kurze Phase, in der die Bäume noch nicht belaubt sind und ausreichend Licht durchlassen, gleichzeitig aber bereits Fluginsekten unterwegs sind, die sie zur Fortpflanzung benötigen.

Wir bieten mehrere Veranstaltungen an, bei welchen auch die Frühjahrsblüher zu erleben sind.  

Buschwindröschen neben Gefingertem Lerchensporn
© Bündnis Heideterrasse