facebook
30.06.2021, 13:25 Uhr

Eichenprozessionsspinner aus der Wahner Heide gemeldet

Die einheimische, aber nicht immer unproblematische Schmetterlingsart wurde an mehreren Stellen der Wahner Heide gesichtet...

Raupennest des Eichenprozessionsspinners
Raupennest des Eichenprozessionsspinners
© Christina Pakusch
Der Eichenprozessionsspinner ist eine in Deutschland einheimische Schmetterlingsart. Die Raupen bilden ab dem dritten Entwicklungsstadium Brennhaare aus, die ein Nesselgift enthalten. Dieses kann beim Kontakt mit Menschen Hautausschläge verursachen. In seltenen Fällen können auch Reizungen der Augen oder der Bronchien auftreten. Von daher kann vom Eichenprozessionsspinner temporär eine gesundheitliche Gefahr ausgehen. Wir empfehlen daher, Eichenbestände in den kommenden Wochen möglichst zu meiden.