facebook
14.10.2020, 11:23 Uhr

Sachstand zur S 11 im Thielenbruch

Aufgrund fehlerhafter Berichterstattung nachfolgend der aktuell bekannte Sachstand zur Frage S 11 und Ausbau im Thielenbruch...

© Bündnis Heideterrasse
In einem Internetportal wurde am gestrigen Tage wiederholt berichtet, die "S-Bahn wird durchgehend zweigleisig". Außerdem wird wiederholt der Eindruck erweckt, "die Naturschützer" (wer auch immer das sein soll) hätten sich quasi mit der DB geeinigt. Das ist eine Falschmeldung.

Fakt ist:

1) Ob im Thielenbruch zweigleisig gebaut wird oder nicht, wird frühestens dann fest stehen, wenn ein Planfeststellungsbeschluss vorliegt. Das Verfahren hat aber noch nicht einmal begonnen!

2) Der BUND - als einer der gesetzlich anerkannten Naturschutzvereinigungen - und der Dachverband Bündnis Heideterrasse, in welchem u.a. der Bergische Naturschutzverein und der NABU RBK Mitglied sind, stehen in einem informellen Austausch mit der DB. Eine Einigung gibt es nicht und ist auch nicht absehbar, da der 10-Minuten-Takt auch ohne Zweigleisigkeit im Naturschutzgebiet umgesetzt werden kann, die DB aber den politischen Auftrag hat, eine durchgängige Zweigleisigkeit zu planen.

Zu den Details des informellen Austauschs mit der DB