facebook
15.10.2022, 01:11 Uhr

Schusswaffengebrauch in der Wahner Heide

Merkwürdige Laminate hingen in den vergangenen Tagen im Bereich des Bundeswehr-Übungsplatzes...

© Bündnis Heideterrasse
Dass es aufgrund des militärischen Übungsbetriebs bisweilen zu zeitweiligen Sperrungen von Wanderwegen im Süden der Wahner Heide kommen kann, ist bekannt. Aber bei den Laminaten, die in den letzten Tagen an verschiedenen Stellen zu finden waren, könnte es sich auch um einen arg verspäteten Aprilscherz handeln.

Wanderwege sind nicht gesperrt, aber es sei hier "große Vorsicht" geboten. Wird also das Mitführen von schusssicheren Westen erwartet? Oder reicht es möglicherweise aus, die Wanderwege robbend zu bewältigen? Gleichzeitig sei das Betreten des Übungsraums strengstens untersagt. Der interessierte Leser fragt sich sicher nicht zu Unrecht, wo sich dieser Übungsraum überhaupt befinden soll.

Wenn es sich um eine Information der Bundeswehr handeln sollte, ist es möglicherweise angebracht, zukünftig die Art und Weise der Kommunikation zu optimieren.